Miet- und Pachtrecht

Ein zentrales Tätigkeitsgebiet der Kanzlei stellt das Miet- und Pachtrecht in seinen verschiedenen Ausformungen dar.
Häufige Themen, die rechtliche Fragen aufwerfen, sind hierbei insbesondere:

  • Gaststättenpacht
  • Gewährleistung (insbesondere Mietminderung)
  • Kaution
  • Kündigung (insbesondere Eingenbedarfskündigung)
  • Mängel der Mietsache (z.B. Schimmel, Wohnflächenabweichung)
  • Mieterhöhung
  • Räumung und Herausgabe (insbesondere Räumungsprozess)
  • Schönheitsreparaturen
  • Zutrittsrechte
Zeitnahe Beratung spielt im Miet- und Pachtrecht eine größere Rolle als in anderen Rechtsgebieten. Viele Bürger oder auch Unternehmen lassen sich vor dem Abschluss eines Wohn- oder Geschäftsraummietvertrages beraten, um rechtliche Nachteile zu vermeiden. Beratungsbedarf besteht für Mieter aber häufig auch, wenn während der Mietzeit Mängel auftreten oder Betriebskosten abgerechnet werden.
 
Schließlich treten viele Streitfragen bei der Mieterhöhung sowie bei Beendigung des Mietverhältnisses auf, wobei sich als "Dauerbrenner" Fragen der richtigen Berechnung der Kündigungsfrist, der Wirksamkeit von Klauseln über die Verpflichtung der Mieters zur Durchführung von Schönheitsreparaturen oder der Rückzahlung einer vom Mieter geleisteten Kaution erweisen.
 
Miet- und Pachrechtliche Mandate werden in meiner Kanzlei schwerpunktmäßig bearbeitet. Da insbesondere im Mietrecht die Rechtsprechung ständig in Bewegung ist und auch Gesetzesänderungen vermehrt vorgenommen werden, ist es notwendig sich zan einen Rechtsanwalt zu wenden. Eine umfassende, zuverlässige und kompetente Beratung sowie Vertretung in Miet- und Pachtangelegenheiten ist Ihnen in meiner Kanzlei sicher.